Mit der Füllfeder gegen Tintenklekse
Als vor 125 Jahren der Vertreter Lewis Waterman sah, wie einmal mehr ein Tintentropfen über eine neue Versicherungspolice lief, war das (Tinten)-Fass voll. Er schloss sich in die Werkstatt seines Bruders ein und erfand die Füllfeder. Das Prinzip bewährt sich noch heute. Warum dem Fülli das Tropfen verleidete: «Einstein» will's wissen! Weitere Informationen: Pflege des Füllis

Die Sendung verpasst? Hier klicken